CDU-Kreisverband Groß-Gerau verstärkt Führungsteam mit Treburer Fraktionsvorsitzendem - wir gratulieren und wünschen eine gute Hand

Die CDU im Kreis Groß-Gerau startet durch. „Ich freue mich sehr, dass wir unser Führungsteam ab Dezember komplettieren– mit viel kommunalpolitischer Erfahrung und Kompetenz“, so Stefan Sauer, Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Groß-Gerau.
Anlass zur Freude ist Ralf Nordmann, der im kommenden Monat die Aufgabe der Geschäftsführung im CDU-Kreisverband übernimmt. Diese ideale Konstellation wurde möglich, da Herr Nordmann ab Dezember für Ines Claus (MdL) als Leiter ihres Wahlkreisbüros in der CDU Kreisgeschäftsstelle arbeitet.
„Es ist mir wichtig, dass Herr Nordmann für die Bürger im Kreis Groß-Gerau jederzeit zu den Themen der Landespolitik gut erreichbar ist und meine Aktivitäten vor Ort koordiniert und betreut, daher wird er überwiegend vor Ort im Wahlkreis sein“, so Ines Claus MdL.
Nordmann ist in der CDU im Landkreis kein Unbekannter. In Trebur führt er bereits seit 2016 die CDU-Fraktion als Vorsitzender an. Zudem gehört er zum Vorstands-Team des Treburer Gemeindeverbandes. „Ich musste nicht lange überlegen, als Stefan Sauer auf mich zukam, fragte, ob ich auch Interesse hätte, die Kreisgeschäftsführung zu übernehmen und auch die Kreistagsfraktion zu unterstützen,“ so Ralf Nordmann: „Die CDU ist meine politische Heimat und im Kreis Groß-Gerau stehen in naher Zukunft spannende und reizvolle Herausforderungen an.“ Gemeint sind die beiden Wahlen im Jahr 2021 – Kommunalwahl und Landratswahl. „Ein klarer Aufgabenschwerpunkt von Ralf Nordmann wird sein, in beiden Wahlkämpfen maßgeblich für einen starken CDU-Auftritt zu sorgen“, erläutert Stefan Sauer. Nordmann ergänzt: „Bekanntlich gibt es für die CDU in Sachen Profilierung und Wählerwahrnehmung einiges zu tun. Aber wir, der CDU-Kreisverband Groß-Gerau, haben ohne jeden Zweifel das Zeug dazu. Diese Potentiale zu heben und unsere Stärken wieder besser sichtbar machen, dafür möchte ich mich nun auch auf der Kreisebene meiner Partei einsetzen“.
Neben seinem kommunalpolitischen Hintergrund bringt Nordmann langjährige Erfahrungen als Führungskraft in Vertrieb und Marketing sowie als Business-Trainer und -Coach mit. „In den vergangenen Monaten haben wir, gemeinsam mit den Orts- und Gemeindeverbänden, den inhaltlichen Fokus der CDU im Kreis geschärft.

Nun gilt es unsere Themen für den Wahlkampf in 2021 festzulegen und das Wahlkreisbüro von Ines Claus MdL zu verstärken. So tritt Ralf Nordmann seine beiden neuen Aufgaben bereits Anfang Dezember 2019 an“, fügt Stefan Sauer an. Seinen Arbeitsplatz hat Ralf Nordmann in der CDU Kreisgeschäftsstelle im Wasserweg 2 in Groß-Gerau. Seine Ehrenämter in der Treburer CDU führt er unverändert fort.

« CDU Trebur kritisiert Rückzug der Kreissparkasse Sparkassen-Entscheidung zieht weite Kreise »